Kinder, Eltern und Begleiter_innen der FSX haben an der am Kottbusser
Tor startenden Lärmdemo teilgenommen. Die FSX hat mit verschiedenen
Transparenten auf die prekäre Raumsituation aufmerksam gemacht. Die von den Schüler_innen entworfenen Sprüche machten klar: „Freie Schule
Kreuzberg bleibt im Kiez!“ Wir unterstützen Initiativen von Mieter_innen und sozialen Projekten, die sich gegen steigende Mieten und eine Verdrängung von einkommensschwachen Menschen aus Kreuzberg und anderen Berliner Bezirken wehren.

 

Kommentare sind geschlossen