Spenden und Fördern

An der Freien Schule Kreuzberg erfahren Kinder Lernen als positive Herausforderung in einer angstfreien Umgebung. Ziel ist es, innerhalb eines vorgegebenen inhaltlichen Rahmens das individuelle Lernen zu fördern und zu unterstützen. Hier ist das Beobachten und Begleiten des Lernprozesses genauso wichtig wie das Lernergebnis. Jedes Kind soll in einer Atmosphäre der Wertschätzung lernen und aufwachsen können.

Der reformpädagogische Ansatz und die enge Begleitung bedeuten für den gemeinnützigen Träger der Schule höhere Kosten als dies im Regelschulsystem der Fall ist. Die staatlichen Zuschüsse für unseren Schulbetrieb liegen aber sogar noch unter den vergleichbaren Personalkosten pro Kind an einer staatlichen Schule, für die weiteren Kosten gibt es keine Zuschüsse. Insgesamt können wir nur etwa drei Viertel unserer Kosten aus verschiedenen Zuschüssen decken, die verbleibenden Kosten müssen aus Beiträgen der Eltern und aus Spenden finanziert werden. Daher ist jede Spende so wichtig, um unser fortschriftliches, unabhängiges und kollektives Lernprojekt zu erhalten und für alle Interessierten zugänglich zu machen. Aus Spenden und Fördermitgliedschaften haben wir seit Anfang 2021 insgesamt erhalten:

Mit einer Fördermitgliedschaft unterstützt Ihr dauerhaft ein fortschriftliches, unabhängiges und kollektives Lernprojekt und werdet Teil unserer Gemeinschaft! Wir halten unsere Fördermitglieder auf dem Laufenden über die Arbeit an der Freien Schule Kreuzberg. Hier kann das Formular zum Abschluss einer Fördermitgliedschaft heruntergeladen werden.

Alle Spenden und Beiträge aus Fördermitgliedschaften an unseren Trägerverein lassen sich übrigens steuerlich absetzen – gern stellen wir entsprechende Zuwendungsbestätigungen aus! Es gibt jedoch eine Einschränkung: Da Eltern die Höhe ihrer Schulbeiträge selbst festsetzen, moniert das Finanzamt, pflichtgemäße Beiträge und freiwillige Spenden seien nicht klar von einander zu trennen, sodass wir für Eltern keine Zuwendungsbestätigungen ausstellen dürfen.

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

 

Kommentare sind geschlossen